Externer DatenschutzbeauftragterExterner Datenschutzbeauftragter

ERSTAUFWAND einmalige Kosten LAUFENDE TÄTIGKEITEN unter anderen – monatliche Pauschale
Bedarfsanalyse Datenschutz Erstellung oder Prüfung von Auftragsdatenverarbeitungsverträgen
Erstellung der vorgeschriebenen internen Verfahrensübersichten Erstellung spezifischer Handlungsleitfäden
Verpflichtung der Mitarbeiter zur Einhaltung des Datenschutzes Unterstützung bei der Erstellung von Betriebsvereinbarungen im Bereich Datenschutz
Erstellung des öffentlichen Verfahrensverzeichnisses Schulungen der Mitarbeiter/innen
Erstellung bzw. Überarbeitung der Anbieterkennzeichnung (Impressum) Anlaufstelle bei Fragen im Bereich Datenschutz (sowohl für Kunden als auch für Mitarbeiter/innen)
Kontrolle zur Datenkonformität des Online-Auftrittes Bei neu einzuführenden IT-Systemen: Prüfung der datenschutzrechtlichen Relevanz
PDF

 

Kontakt zur Aufsichtsbehörde
Ständiger aktueller Datenschutzbericht in Form des Datenschutzhandbuches
Dokumentation der eingeleiteten Maßnahmen, Vorfälle und Anfragen
Information über aktuelle Ereignisse im Datenschutz
Regelmäßige Besuche des Unternehmens mit Überprüfung der vereinbarten Maßnahmen

Wir als Ihr externer Datenschutzbeauftragter

KOSTEN IHRE VORTEILE
Transparente Kostenplanung
kalkulierbare Kosten durch Beratervertrag
Effektive und zuverlässige Umsetzung der Aufgaben mit zielgerichteter Vorgehensweise
Kostensenkung durch Outsourcing
Beispiel siehe Grafik unten
Wettbewerbsvorteil durch Image- und Vertrauensgewinn bei Kunden und Mitarbeitern
Mindestvertragslaufzeit: 1 Jahr Kompetenter Partner durch fundierte fachliche Kenntnisse und konsequente Weiterbildung
Haftungsoptimierung
Schonung interner Personalressourcen
Zuverlässige Erfüllung der Datenschutzgesetze

Grafik_Kosten

Datenschutz München

Jetzt unverbindlich anfragen

  • Bitte kontaktieren Sie mich unverbindlich zu folgenden Angeboten: